Sie haben Rückenschmerzen? Knieschmerzen? Schulterschmerzen? Dann wollen wir Ihnen helfen!

Ernaehrungsberatung

Ernährungsberatung Dr. Nina Schnedler 

 

Weil Essen und Trinken so viel mehr beinhaltet als die Aufnahme von Nahrung und wir durch richtiges Essen unglaublich viel bewirken können, bin ich Ernährungswissenschaftlerin geworden. Mich fasziniert, wie unser Körper Lebensmittel wie einen Apfel in einzelne Nährstoffe zerlegt, um diese aufzunehmen und damit  Muskeln und Gehirn zu versorgen. Besonders interessiert mich der Zusammenhang einzelner Nahrungsbestandteile mit Gesundheit und Krankheit. Es macht mir Freude, diese Faszination für die Ernährung weiterzugeben. 

 

Ernährungsberatung ist individuell: Sie bestimmen das Ziel und ich unterstütze Sie dabei, Ihr Ziel zu erreichen. Meine Beratung soll Sie bereichern und den Blick auf das Wesentliche lenken. Durch eine abwechslungsreiche und genussvolle Ernährung fühlen Sie sich besser, sind leistungsfähiger und Ihre Lebensqualität steigt.

Meine Ernährungsberatung richtet sich sowohl an gesunde als auch an erkrankte Personen. Bei Gesunden dient die Ernährungsberatung der Vorbeugung ernährungsmitbedingter Krankheiten. Liegt eine Erkrankung vor, so ist die Ernährungsberatung eine wichtige Ergänzung der ärztlichen Therapie.

Zu mir kommen Menschen, die...

...ihre Ernährung gern einmal gemeinsam mit einer Fachfrau überdenken würden und sich verlässliche Informationen und hilfreiche Tipps für ihren Alltag wünschen

...ihre Leistungsfähigkeit steigern möchten, im Sport oder auch im Beruf

...sich in einer besonderen Lebensphase befinden, zum Beispiel in der Schwangerschaft oder Stillzeit

...unter Beschwerden oder Erkrankungen leiden, welche sich durch eine Ernährungsumstellung positiv beeinflussen lassen:

  • Probleme mit dem Gewicht: Untergewicht, Übergewicht, Adipositas
  • Erkrankungen des Magen-Darmtrakts: Reizmagen, Reizdarm-Syndrom, chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)
  • Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien: Laktoseintoleranz, Fruktosemalabsorption, Zöliakie (Glutenunverträglichkeit)
  • Herz-Kreislauferkrankungen: Bluthochdruck (Hypertonie), erhöhter Cholesterinspiegel (Hypercholesterinämie), erhöhte Triglyceride (Hypertriglyceridämie)
  • Erkrankungen der Niere: Nierensteine, Niereninsuffizienz, Dialyse
  • Osteoporose und Erkrankungen des Stoffwechsels: z. B. Gicht, Diabetes Typ II

Meine Beratung ist produktneutral und unabhängig. Wie jeder andere Therapeut unterliege ich der Schweigepflicht. Meine Beratung basiert auf dem aktuellen ernährungswissenschaftlichen Kenntnisstand. Als Trägerin des Zertifikats "Ernährungsberaterin/DGE" bin ich verpflichtet, mich ständig weiterzubilden. 

Ablauf der Beratung

Ablauf der Beratung

Informationsgespräch

Sie möchten Ihre Essgewohnheiten überprüfen oder verbessern? Dann sind Sie hier genau richtig. Zunächst führen wir ein ca. 10-minütiges Informationsgespräch, das für Sie kostenfrei und unverbindlich ist. Den Termin können Sie persönlich, telefonisch oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit mir vereinbaren. Im Informationsgespräch klären wir alle Ihre Fragen und sprechen über die Ziele, den Ablauf und die zu erwartenden Kosten. Auf Wunsch erstelle ich einen Kostenvoranschlag für die Krankenkasse.

Erstberatung

Die erste Beratung beginnt mit einem ausführlichen Anamnesegespräch, in dem ich mir ein Bild von Ihrer aktuellen Lebenssituation (z. B. Familie, Beruf, Bewegung und Sport), Ihrem Gesundheitszustand (z. B. Laborwerte, Symptome) und gegebenenfalls Ihrer Krankengeschichte mache. Darauf aufbauend erhalten Sie erste individuelle Ernährungsempfehlungen. Nach der ersten Beratung werden sie in der Regel einige Tage ein Ernährungstagebuch oder ein Ernährungs-Symptom-Protokoll führen, das die Grundlage für die weitere Beratung bildet. Die EDV-gestützte Analyse Ihres Ernährungsprotokolls zeigt, inwieweit Ihre Nährstoffaufnahme den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) entspricht.

Folgeberatungen

In den Folgeberatungen erreichen wir erste Teilziele, die Inhalte der einzelnen Beratungseinheiten werden individuell auf Sie abgestimmt. Meine Aufgabe sehe ich darin, Ihnen Informationen und praktische Tipps für die Umsetzung zu geben, die Sie in Ihrem Alltag ausprobieren können, Genuss und Lebensfreude stehen im Vordergrund. Ein wesentliches Ziel der Ernährungsberatung ist es, die Ernährungsweise zu verändern und meine Aufgabe liegt darin, Ihnen diese Veränderungen zu erleichtern. 

Bioelektrische Impedanzanalyse (BIA) 

Biamessung


Bei der Reduktion Ihres Körpergewichts wollen Sie primär Ihre Fettpolster und nicht Ihre wertvolle Muskelmasse abbauen. Deshalb biete ich Ihnen als wichtige Ergänzung zur Beratung die Messung der Körperzusammensetzung mittels Bioelektrischer Impedanzanalyse (BIA) an. Durch diese wissenschaftlich anerkannte Methode lassen sich die Anteile der Fett- und Muskelmasse sowie der Wassergehalt im Körper bestimmen. Veränderungen der Körperzusammensetzung werden sichtbar, die auf der Waage verborgen bleiben. Mittels BIA können Sie außerdem die Effektivität eines Muskelaufbautrainings überprüfen.

Was kostet eine Ernährungsberatung?

Der finanzielle Aufwand für die Beratung richtet sich nach Anzahl und Dauer der Beratungseinheiten.

Viele Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten, wenn Sie eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung und einen Kostenvoranschlag für die Ernährungsberatung vorlegen, ein entsprechendes Formular erhalten Sie hier, im Infogespräch oder ich schicke es Ihnen auf Wunsch zu.

 

Ich erfülle die von den Krankenkassen geforderten Qualifikationen und besitze das Zertifikat Ernährungsberaterin/DGE der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. 

Vorträge

Vorträge


Sie suchen jemanden, der in Ihrem Betrieb oder Verein einen Vortrag zu einem relevanten Ernährungsthema hält? Auch dann sind Sie bei mir richtig! Denkbar sind zum Beispiel Vorträge zum Thema „Gesunde Pause“ oder „Ernährung im Breitensport“, sprechen Sie mich gern einfach zu Ihrem Themenwunsch an.

 

Seminare

Seminare

ICH nehme ab – Programm zur Gewichtsreduktion

das Programm der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zur Gewichtsreduktion baut auf langfristigen Erfolg - für das Körpergefühl, die Gesundheit und das Wohlgefühl - für Sie persönlich. Es ist ein Trainingsprogramm, das auf langjährige praktische Erfahrungen aufbaut. In zwölf Schritten führt es Sie zu einer gesundheitsorientierten Ernährungsweise. Sie lernen, Ihr Ernährungsverhalten dauerhaft umzustellen, um so an Gewicht zu verlieren.

Kurz und verständlich vermittelt "ICH nehme ab" die Grundlagen der vollwertigen Ernährung. Es gibt keine festen Speisepläne und keine Vorschriften, sondern Anregungen. Sie stellen Ihr Essen nach persönlichen Vorlieben zusammen, denn der Genuss darf nicht zu kurz kommen.

Tipps für mehr Bewegung bringen Fitness und kurbeln den Energieverbrauch an. "ICH nehme ab" dient somit auch als Anleitung, um regelmäßige Bewegung im Alltag zu integrieren und zu fördern. Die Anleitungen zur Entspannung führen zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit.

INA

Sie stehen im Mittelpunkt!

Zwölf Schritte zum ICH

1. Gewicht beurteilen und Ziele bestimmen

2. Sich beim Essen und Trinken beobachten

3. Viel trinken und sich mehr bewegen

4. Auf der Suche nach dem Fett

5. Schlank und satt mit Getreideerzeugnissen, Obst und Gemüse

6. Dickmachende Gewohnheiten entdecken.

7. Entspannen statt Essen - bei Langeweile, Kummer und Stress

8. Mit Krisen richtig umgehen

9. Ich sage nie mehr nie

10. Ich lerne, positiv zu denken

11. Sich Gutes tun

12. Ziel erreicht - was nun?

Langfristiger Erfolg für das Körpergewicht und die Gesundheit sind das Ziel.

Kosten: 200 € für 12 Termine à 90 Minuten inklusive INA-Ordner

Es handelt sich um einen Präventionskurs nach §20 SGB V, eine anteilige Kostenerstattung der Krankenkasse ist möglich.


Haben Sie Fragen, einen Themenvorwunsch für ein weiteres Seminar oder möchten schon einen Platz vormerken? Melden Sie sich gern persönlich, telefonisch oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei mir.

Termin

Habe ich Ihr Interesse geweckt, dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin, auch späte Beratungstermine zwischen 19 und 22 Uhr sind möglich. Melden Sie sich gern persönlich oder telefonisch in der Physiotherapie am Feldtor oder schreiben Sie mir eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.